▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.02.2020 mit Berichten …


20.02.2020 – 09:26

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Neckargartach: Kind angefahren

Am Mittwochmittag wurde ein 8-Jähriger in Heilbronn-Neckargartach angefahren. Der Junge lief gegen 12.50 Uhr zielstrebig auf die Frankenbacher Straße, vermutlich ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Eine aus Richtung Frankenbach herannahende 56-Jährige bemerkte dies wahrscheinlich nicht rechtzeitig und touchierte das Kind mit ihrem Wagen. Der Junge wurde dabei leicht verletzt und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Bad Rappenau: Schlechter Beifahrer Alkohol

Ein 18-Jähriger schoss am Mittwochabend übers Ziel hinaus beziehungsweise an der Ausfahrt vorbei. Der Fahranfänger war gegen 21.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Babstadt und Siegelsbach unterwegs und wollte am Abzweig nach Obergimpern nach links abbiegen. Allerdings verpasste er die Einmündung, kam mit seinem Audi von der Fahrbahn ab und wurde erst im Grünstreifen von einem Baum gebremst. Den eintreffenden Polizeibeamten wurde der mutmaßliche Grund für den Lenkfehler des jungen Mannes auch schnell klar. Ein Alkoholtest zeigte bei ihm fast eine Promille an. Der Mann blieb unverletzt, musste aber trotzdem mit ins Krankenhaus kommen. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Heilbronn: Einbrecher kamen über den Balkon

Einiges an Bargeld erbeuteten Diebe bei einem Einbruch am Mittwochabend in der Heilbronner Herbert-Hoover-Straße. Die Täter waren in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 19.50 Uhr auf den Balkon der Erdgeschosswohnung geklettert und über die Balkontüre ins Haus gelangt. Drinnen durchsuchten die Einbrecher sämtliche Räume und entwendeten eine Geldkasette. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die zur angegebenen Zeit verdächtige Beobachtungen machen konnten. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 104 2500 beim Polizeirevier Heilbronn zu melden.

Güglingen: Container in Brand

Am frühen Mittwochmorgen brannten in Güglingen drei Container. Gegen 4.30 Uhr standen zwei Papiercontainer und ein Altkleidercontainer am Festplatz in der Straße „Weinsteige“ lichterloh in Flammen. Zwölf Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Güglingen brachten den Brand schließlich unter Kontrolle. Die Brandursache und Schadenshöhe sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Flein: Hatschi und Boom

Bei starkem Schneeregen kam es am Mittwochvormittag in Flein zum Unfall. Der 70 Jahre alter Lenker eines VW Golf Sportsvan war gegen 11 Uhr auf der Heilbronner Straße in Richtung Ilsfeld unterwegs. Vermutlich aufgrund einer Niesattacke lenkte der Senior nach links in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Golf einer 46-Jährigen zusammen. Bei dem Unfall wurde der Wagen des 70-Jährigen abgewießen und kam erst auf dem angrenzenden Gehweg zum Stehen. Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1