▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.02.2020 mit Berichten …


20.02.2020 – 14:18

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Hardheim: 24-Jähriger wurde verprügelt – Zeugen gesucht

Bereits in der Nacht auf Sonntag, kurz nach 3.30 Uhr, wurde ein 24-Jähriger in Hardheim von drei Personen niedergeschlagen und verletzt. Die Tat ereignete sich auf dem Schlossplatz vor der Erftalhalle. Zwischen dem Geschädigten und seinen Kontrahenten war es aus bislang unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der 24-Jährige zu Boden ging und dort mehrfach geschlagen und getreten worden sein soll. Ein 20-jähriger Tatverdächtiger konnten vom Sicherheitsdienst festgehalten werden und ist der Polizei deshalb bekannt. Zwei weitere Angreifer flüchteten. Wer Hinweise auf die beiden geben kann oder die Schlägerei beobachtet hat, wird gebeten sich unter der Rufnummer 06283 50540 beim Polizeiposten Hardheim zu melden.

Mosbach: Mehrere Anzeigen nach Diebstahl

Gleich mehrere Ermittlungsverfahren leitet das Polizeirevier Mosbach nach einem Diebstahl am Mittwochmittag in einem Neckarelzer Baumarkt ein. Gegen 13.30 Uhr ging bei der Dienststelle die Meldung ein, dass drei Personen zwei Staubsaugerroboter im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen hätten und nun mit einem Mazda geflüchtet seien. Wenig später konnte eine Polizeistreife das Fahrzeug in der Mosbacher Straße in Gundelsheim stellen. Die drei Männer im Alter von 38, 27 und 33 Jahren hatten das Diebesgut noch bei sich. Auf die beiden Jüngeren kommen deshalb Anzeigen wegen des Diebstahls zu. Mit gleich drei Anzeigen muss der 38-Jährige rechnen. Er war nicht nur bei dem Diebstahl dabei, sondern hatte sich anschließend ans Steuer gesetzt, obwohl er unter Rauschgifteinfluss stand. Deswegen wurde ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Später konnte außerdem festgestellt werden, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist, weshalb er sich nicht nur wegen Diebstahl, sondern auch wegen der beiden Verkehrsdelikte verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1