▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.01.2021 mit Berichten …

21.01.2021 – 11:34

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn / Bad Friedrichshall: Zwei Fahrradfahrer bei Unfällen teils schwer verletzt

Ein Mann und eine Frau wurden am Mittwoch bei Fahrradunfällen in Heilbronn und Bad Friedrichshall teils schwer verletzt. Die 43-Jährige fuhr am Morgen mit ihrem Pedelec auf der Heilbronner Edisonstraße, als sie auf der wetterbedingt glatten Fahrbahn ins straucheln kam und stürzte. Die verletzte Frau wurde von der Besatzung eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht. Am späten Vormittag ereilte einen Radfahrer in Bad Friedrichshall ein ähnliches Schicksal. Der 21-Jährige radelte mit seinem Handy in der Hand auf der Friedrichshaller Straße, als er sich aus unbekannten Gründen verbremste. Der junge Mann, der ohne Helm unterwegs war, fiel kopfüber über den Lenker und prallte auf den Gehweg. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Lauffen am Neckar: PKW durch Gabelstapler beschädigt

Eine 29-Jährige kollidierte am Mittwochvormittag in Lauffen mit einem Gabelstapler. Die Frau fuhr gegen 10 Uhr mit ihrem Auto auf der Straße „Im Brühl“. Zeitgleich rangierte ein 39-Jähriger den Gabelstapler rückwärts in eine Fabrikhalle. Ein absichernder Kollege des Mannes versuchte die Peugeot-Fahrerin durch rufen und winken auf die, noch einige Zentimeter auf die Straße ragenden, Gabelstaplerzinken aufmerksam zu machen, allerdings gelang ihm dies nicht rechtzeitig. Der Wagen der Frau streifte an den Zinken entlang und wurde an der rechten Fahrzeugseite stark beschädigt. Die Polizei schätzt die entstandenen Schäden auf etwa 8.500 Euro.

Neckarsulm: Audi beschädigt und auf und davon

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Dienstag einen in Neckarsulm geparkten Audi. Der A6 stand von 8 Uhr bis etwa 16 Uhr auf dem Schotterparkplatz neben einem Gymnasium in der Sulmstraße. Der Lenker eines anderen PKW muss in diesem Zeitraum mit dem Audi zusammengestoßen sein. Anstatt seiner Personalien, hinterließ der Unbekannte lediglich einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden.

Möckmühl: Mit Sommerreifen auf vereister Fahrbahn

Glücklicherweise blieb ein 20-Jähriger unverletzt, nachdem sich sein PKW am frühen Mittwochmorgen bei Möckmühl überschlagen hatte. Der junge Mann fuhr um kurz nach 5 Uhr in seinem VW auf der Landstraße von Roigheim in Richtung Möckmühl, als er in einer langgezogenen Linkskurve auf der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der Passat, der nur mit Sommerreifen ausgestattet war, schleuderte nach rechts, rutschte eine Böschung herunter und überschlug sich, bevor er schließlich auf dem Fahrzeugdach liegen blieb. Ein Abschleppwagen musste den total beschädigten VW bergen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1