▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.02.2020 mit Berichten …


21.02.2020 – 13:31

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

A81/ Neuenstadt am Kocher: Unfall aus Unachtsamkeit

Reparaturkosten von etwa 10.000 Euro kommen auf einen 21-Jährigen und seine Versicherung zu. Der junge Mann war am frühen Freitagmorgen gegen 4 Uhr in einem Mercedes auf der Autobahn 81 in Richtung Würzburg unterwegs. Kurz nach dem Tunnel Hölzern lenkte er vermutlich aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts und schrammte an der Leitplanke entlang. Der 21-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Flein: Einbruch in Gartenhaus

Unbekannte drangen zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag in ein Gartenhaus in der Haigernstraße in Flein ein. Die Täter schlugen ein Holzelement an der Gartenhütte ein und gelangten so ins Innere. Dort entwedeten die Einbrecher ein Kinderfahrrad, Werkzeuge und mehrere Dekorationselemente. Weitere Fahrräder ließen die Täter zurück, vermutlich weil diese nicht durch die entstandene Öffnung in der Hütte passten. Nun hofft die Polizei auf Zeugen, die in der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Donnerstag 15.40 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Haigernstraße machen konnten. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 644630 beim Polizeiposten Untergruppenbach zu melden.

Stadt- & Landkreis Heilbronn: Mehrere Einbrüche in Bäckereifillialen

In der Nacht auf Freitag kam es im Stadt- und Landkreis Heilbronn zu fünf Einbrüchen in Bäckereifillialen. In Untereisesheim schlugen Unbekannte eine Fensterscheibe eines Discounters in der Straße „In den Scheibigswiesen“ ein und verschafften sich so Zugang zur Bäckerei. Die Täter brachen eine leere Kasse auf und rissen außerdem einen Tresor von der Wand. Dieser wurde entwendet. In Bad Rappenau traf es eine Bäckerei in einem Discounter in der Raiffeisenstraße. Hier war das Diebesgut ebenfalls ein Tresor. In Erlenbach entdeckte eine Bäckereifachangestellte um kurz vor 5 Uhr die aufgehebelte Zugangstür zu einem Discounter in der Straße „Im Unterwasser“. Auch hier trieben die Einbrecher in einer Bäckerei ihr Unwesen. Die Täter drangen in den Lagerbereich ein, durchsuchten Spinde und machten sich an einem Tresor an der Wand zu schaffen, konnten diesen allerdings nicht öffnen. Nach ersten Erkenntnissen wurde hier nichts entwendet. In Bad Friedrichshall-Jagstfeld wurde die elektrische Schiebetüre eines Bäckerladens in der Heuchlinger Straße aufgehebelt, der sich ein Gebäude mit einem Discounter teilt. Hier verließen die Einbrecher den Tatort vermutlich ohne Beute. Auch in der Finkenbergerstraße in Heilbronn-Bieberach wurde bei einer Bäckerei in einem Discounter eingebrochen. Hier warfen die Einbrecher mit einem Gullydeckel die Außenverglasung ein und gelangten so in den Verkaufsraum. Entwendet wurde auch hier nichts. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die an einem der Tatorte verdächtige Beobachtungen machen konnten. Diese werden gebeten sich beim Hinweistelefon der Kriminalpolizei, unter 07131 104 4444, zu melden.

Möckmühl: Fußgängerin gefährdet

Bereits am Donnerstag vergangener Woche wurde in Möckmühl eine Fußgängerin gefährdet. Die Frau wollte am 13. Februar gegen 7 Uhr an der Kreuzung Bahnhofstraße/Seckachtor/Haag die Straße an einer grünen Ampel überqueren. Der Fahrer eines orangefarbenen Wagens, vermutlich war es ein Mazda Cabrio, befuhr zeitgleich die Seckachtorgasse und wollte nach links in die Straße „Haag“ einbiegen. Er kam vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Driften, fuhr auf die Fußgängerin zu und schaffte es erst unmittelbar vor der Frau seinen Wagen zum Stehen zu bringen. Anstatt anzuhalten floh der Unbekannte. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise auf das oragefarbene Cabrio haben, werden gebeten sich beim Polizeiposten Möckmühl, Telefonnummer 06298 92000, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1