▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.01.2021 mit Berichten …

22.01.2021 – 12:56

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Fußgängerin angefahren und liegengelassen

Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Donnerstagabend eine Fußgängerin in Heilbronn an und kümmerte sich danach nicht um die schwer verletzte Frau. Die 19-Jährige überquerte gegen 18.10 Uhr die Seestraße auf Höhe einer Tierarztpraxis, als sie vom Fahrzeug des Unbekannten erfasst wurde. Der Fahrer des schwarzen Audis lies die junge Frau auf der Straße liegen und fuhr davon. Rettungskräfte behandelten die Fußgängerin, die sich zwischenzeitlich nach Hause geschleppt hatte und brachten sie in ein Krankenhaus. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefonnummer 07131 204060, erbeten.

Heilbronn: Polizeibeamte angegriffen

Ein 24-Jähriger musste am frühen Freitagmorgen von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Angehörige hatten die Polizei gerufen, nachdem der Mann in einer Heilbronner Wohnung randaliert hatte. Beim Eintreffen der Streifenbeamten wurde der Mann aggressiv und schlug einen Beamten mit der Faust ins Gesicht. Der 24-Jährige wurde zu Boden gebracht und ihm Handschellen angelegt. Er wurde zum Polizeirevier Heilbronn gebracht und musste einige Stunden in einer Zelle verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1014
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1