▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.02.2021 mit Berichten …

24.02.2021 – 14:26

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Elztal: Zeugen nach gesucht Unfallflucht

Ein bislang Unbekannter hat zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Montag, 19.15 Uhr den BMW einer 26-Jährigen beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Der vermeintliche Täter fuhr vermutlich beim Ausparken gegen den schwarzen BMW, der vor einer Arztpraxis in der Straße Rechter Weiler in Dallau abgestellt war. Anschließend verließ der Unbekannte die Unfallstelle ohne die Polizei oder die Geschädigte über den Vorfall zu informieren. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 bei der Polizei Mosbach zu melden.

Walldürn: 18.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und einer leicht verletzten Person ereignete sich am Dienstag gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße bei Walldürn. Der 19-jährige Fahrer eines Audi kam aus Richtung Walldürn und wollte an der Auffahrt zur Bundesstraße in Richtung Rippberg abbiegen. Die 46-jährige Fahrerin eines VW kam aus Richtung Rippberg und wollte der Bundesstraße weiter nach Waldstetten folgen, was der Audi-Fahrer vermutlich übersah. Die beiden Fahrzeuge kreuzten sich in der Folge und kollidierten. Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 18.000 Euro.

Mosbach-Neckarelz: Zeugen nach Trickdiebstahl gesucht

Wer einer 74-Jährigen Bargeld gestohlen hat, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Polizei Mosbach. Die 74-Jährige war am Montag gegen 10:30 Uhr an einer Bushaltestelle vor einem Kino in der Bahnhofstraße in Mosbach-Neckarelz, als sie von einem Mann angesprochen wurde. In dem Gesprächsverlauf wollte der junge Mann Geld gewechselt haben, was die Frau jedoch zunächst verweigerte. Im weiteren Gesprächsverlauf öffnete die Frau ihren Geldbeutel und suchte etwas darin, was der Täter vermutlich nutze, um Scheingeld in Höhe von 950 Euro zu entnehmen. Danach ging er in Richtung Neckarufer davon. Der Mann wird als schlank, mit kurzen, gelockten Haaren und dunkel bekleidet beschrieben. Die Polizei Mosbach bittet nun Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1013
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1