▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.11.2020 mit Berichten …

24.11.2020 – 08:22

Polizeipräsidium Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

Schöntal-Neusaß: Einbruch in Baucontainer – Zeugen gesucht

Am Wochenende drangen ein oder mehrere Unbekannte in Baucontainer auf dem Waldparkplatz in Schöntal-Neusaß ein. Im Zeitraum zwischen Freitag und Montagmorgen öffneten die Täter zunächst gewaltsam einen der vier auf dem Parkplatz stehenden Container. Aus diesem nahmen die Täter Werkzeuge, Bargeld und Wertgegenstände an sich. Auch aus den anderen Containern entwendeten die Einbrecher Gegenstände. Der Sachschaden an den Containern beläuft sich auf mehrere hundert Euro, der Diebstahlschaden liegt im vierstelligen Eurobereich. Da der Parkplatz regelmäßig von Besuchern der nahegelegenen Kirch genutzt wird, hofft die Polizei auf Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06294 234 beim Polizeiposten Krautheim zu melden.

Öhringen: Kabeldiebe unterwegs

Im Hohenlohekreis hatten es Diebe am Wochenende in zwei Fällen auf zahlreiche Meter Beleuchtungskabel abgesehen. Nachdem bereits ein Fall bekannt geworden war, bei dem im Neubaugebiet von Künzelsau-Gaisbach rund 100 Meter Kabel gestohlen worden waren (wir berichteten in unseren Pressemeldungen aus dem Hohenlohekreis vom 23.11.2020), wurde in Öhringen nochmal eine Schippe draufgelegt. Hier stahlen Diebe in der Zeit zwischen Freitagabend, 17.30 Uhr, und Montagvormittag, 11.30 Uhr, knapp 250 Meter Beleuchtungskabel aus Leerrohren in der Rudolf-Diesel-Straße. Zeugen, die dort am Wochenende verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Bretzfeld: Unfall mit Schulbus

Ein Schulbus wurde am Montagmorgen in Bretzfeld in einen Unfall verwickelt. Der Fahrer des Busses fuhr wohl aus Unachtsamkeit gegen 7 Uhr auf einen in der Straße „Am Steg“ geparkten Ford, der durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Hauswand geschoben wurde. Der Bus konnte nach dem Unfall zwar noch weiterfahren, allerdings entstanden an ihm Schäden in Höhe von knapp 20.000 Euro. Der Ford musste nach dem Zusammenstoß abgeschleppt werden. Die Schäden an dem PKW belaufen sich auf rund 3.000 Euro. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Alle Kinder im Bus konnten nach der Unfallaufnahme weiter in die Schule.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1