▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.11.2020 mit Berichten …

26.11.2020 – 13:40

Polizeipräsidium Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

Offenau: Autofahrer beim Drogentest positiv

Ein mit einem 20-Jährigen bei einer Verkehrskontrolle durchgeführter Drogentest war am Mittwochnachmittag positiv. Gegen 16.30 Uhr wurde der Mann mit seinem Seat durch Polizeibeamte auf einem Feldweg in Offenau im Bereich des „Römerhügels“ kontrolliert. Während der Überprüfung zeigte der junge Mann deutliche Verhaltensweisen einer Drogenbeeinflussung, weshalb ein Drogentest durchgeführt wurde. Da dieser positiv verlief, musste der 20-Jährige zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Zudem wurde in dem Auto eine geringe Menge an Drogen aufgefunden. Nun kommen mehrere Anzeigen auf den Mann zu.

Bad Friedrichshall: Auffahrunfall mit mehreren Verletzten

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 27 bei Bad Friedrichshall wurden am Mittwochmorgen zwei Frauen verletzt. Eine 22-Jährige Opel-Fahrerin war gegen 5.30 Uhr zwischen Bad Friedrichshall und Neckarsulm unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Kochendorf übersah die Frau scheinbar den im Stau stehenden Skoda einer 51-Jährigen und fuhr auf den Pkw auf. Durch den Aufprall wurde der Skoda auf den davorstehenden Audi einer 20-Jährigen aufgeschoben. Durch den Unfall wurde die 51-Jährige und ihre 16-Jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Heilbronn: Unfallverursacher ermittelt

Ein anfangs Unbekannter beschädigte am Mittwochvormittag mit seinem Pkw ein in Heilbronn geparktes Auto und fuhr davon. Gegen 10.45 Uhr touchierte er beim Einparken mit seinem Toyota in der Lohtstraße den bereits rechts daneben abgestellten Toyota. Nach seinem Einkauf setzte sich der Unfallverursacher in seinen Toyota und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Durch die darauffolgenden Unfallermittlungen konnte ein 76-Jähriger als Unfallfahrer festgestellt werden. Der Mann verursachte ein Gesamtschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Auf den Mann kommt nun eine Strafanzeige wegen der Verkehrsunfallflucht zu.

Heilbronn: Einbruch – Zeugen gesucht

Einbrecher stiegen zwischen Sonntagabend und Dienstagnachmittag in eine Wohnung in Heilbronn ein. Die Täter hebelten zwischen 19 Uhr und 15 Uhr die Wohnungstüre in einem Mehrfamilienhaus in der Hauffstraße auf und verschafften sich so Zutritt zum Inneren. Innerhalb der Wohnung durchwühlten die Unbekannten die Einrichtung. Ob die Einbrecher entwendet haben ist bislang unklar. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

A6 / Erlenbach: Unter Drogen auf der Autobahn unterwegs und Zigaretten nicht verzollt

Ein 24-Jähriger steht nach einer am Mittwochvormittag durchgeführten Verkehrskontrolle auf der Autobahn 6 bei Erlenbach unter dem Verdacht ein Pkw gefahren unter dem Einfluss von Drogen gefahren und eine große Menge an unverzollte Zigaretten eingeführt zu haben. Gegen 11.15 Uhr überprüften Polizeibeamte den Mann mit seinem BMW. Bei der Kontrolle kam der Verdacht auf, dass der 24-Jährige Drogen konsumiert hatte. Ein durchgeführter Test bestätigte den Verdacht und verlief positiv. Zudem fanden die Beamten 250 Stangen unverzollte Zigaretten in dem Wagen. Für den Fahrer ging es anschließend in Begleitung der Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Nun kommen mehrere Anzeigen auf den Mann zu.

A6 / Heilbronn: Zu schnell und unter Drogen unterwegs

Ein 39-Jähriger war am Mittwochabend auf der Autobahn 6 bei Heilbronn zu schnell unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. Gegen 22 Uhr beobachten Polizeibeamte wie der Mann mit seinem Toyota circa 160 Stundenkilometer fuhr, obwohl in diesem Autobahnabschnitt die Geschwindigkeit auf 100 Stundenkilometern begrenzt war. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der man zudem noch unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein durchgeführter Test verlief positiv. Daraufhin ging es für den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1