▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.01.2020 mit einem …


29.01.2020 – 12:33

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Licht an bei Nebel!

In der dunklen Jahreszeit kommt es immer wieder zu Unfällen, wenn Fahrverhalten und Wettereinflüsse nicht zusammenpassen. Hierbei geht es nicht nur um nicht angepasste Geschwindigkeit, ein weiteres Augenmerk liegt auch auf der unzureichenden Beleuchtung einiger Fahrzeuge bei eingeschränkter Sicht. Besonders Fahrzeughalter von Wagen neuerer Bauart, die über eine Lichtautomatik verfügen, tappen bei Nebel schnell in die Falle. Bei Tagnebel springt die Automatik wegen einer zu hohen Lux Zahl meist nicht an. Das Tagfahrlicht ist aber nicht ausreichend um die eigene Sichtbarkeit bei Nebel für andere Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Besonders da die Rücklichter bei Tagfahrlicht nicht automatisch eingeschaltet werden. Aus diesem Grund erinnert die Polizei Autofahrer daran, bei Nebel heißt es „Licht anschalten“! Im Zweifelsfall auch manuell.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*