▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.03.2021 mit Berichten …

29.03.2021 – 13:40

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Kupferzell: Aus der Kurve gegen die Leitplanke

Schäden in Höhe von knapp 15.000 Euro entstanden am Sonntagmittag bei einem Unfall an der Autobahnauffahrt der Anschlussstelle Kupferzell. Ein 31-Jähriger war mit seinem Mercedes wohl zu schnell unterwegs, sodass er in der Auffahrt zur A6 nach einer Kurve gegen die Leitplanke prallte. Der Wagen schlitterte zunächst an der Schutzplanke entlang, bevor er über eine Wiese rollte und schließlich in einem Gebüsch zum Stehen kam. Der 31-Jährige blieb bei dem Zusammenstoß glücklicherweise unverletzt.

Waldenburg: Sachbeschädigungen an Sportplatz – Zeugen gesucht

Am Waldenburger Sportplatz in der Siercker Straße verursachten Unbekannte am Wochenende Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Täter rissen zwischen Freitagabend, 20 Uhr, und Samstagmorgen, 8.30 Uhr, zunächst einen Holzzaun aus dem Boden und zerbrachen diesen im Anschluss. Auch eine auf dem Sportgelände stehende Hütte wurde von den Unbekannten aufgehebelt. Ob dabei etwas gestohlen wurde oder lediglich Sachschaden entstand, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. In der selben Nacht wurden auch an der Kreisstraße, die von dem Sportplatz in Waldenburg bis nach Sailach führt, Verkehrsschilder umgerissen, Leitpfosten aus dem Boden gezogen und Warnbaken beschädigt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Öhringen-Unterohrn: Mit 2,6 Promille hinterm Steuer

Einen 43-jährigen Autofahrer mit 2,6 Promille kontrollierten Beamte des Polizeireviers Öhringen am Freitagabend in Unterohrn. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil der Mann seinen Wagen zuvor in auffälliger Art und Weise durch Neuenstadt gelenkt hatte. Als die Streife den Mercedes des Mannes schließlich in Öhringen-Unterohrn, teils auf dem Gehweg, teils auf der Neuenstadter Straße geparkt, vorfand, nahmen die Beamten bei dem 43-Jährigen auf dem Fahrersitz Alkoholgeruch war. Ein Atemtest bestätigte den Verdacht der Beamten, weshalb der Fahrer die Streife ins Krankenhaus zu einer Blutentnahme begleiten sollte. Dagegen wehrte sich der Mann mit Händen und Füßen und versuchte auch immer wieder aus dem Streifenfahrzeug zu entkommen. Auch die Ehefrau des 43-Jährigen mischte sich in die polizeilichen Maßnahmen ein und versuchte die Polizisten durch Schläge davon abzuhalten ihren Mann mitzunehmen. Es half alles nichts, der Mann musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Auf die Eheleute kommen nun verschiedene Anzeigen, unter anderem wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte, zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheim24.de/bilder-48-altstadtfest-wertheim-samstag-25-07-2015-teil-1/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*