▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.03.2021 mit einem …

29.03.2021 – 16:59

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Rappenau-Zimmerhof: Kind auf Spielplatz schwer verletzt – Zeugen gesucht

Ein 11-Jähriger wurde am Freitagnachmittag auf einem Bolzplatz in Bad Rappenau-Zimmerhof schwer verletzt. Gegen 15 Uhr war der Junge mit seinen Freunden auf dem Bolzplatz in der Ehrenbergstraße und spielte gemeinsam an einem der dortigen Fußballtore. Unter anderem kletterten die Kinder auf das Tor oder hängten sich an die Torlatte. Hierbei kippte das Tor um und fiel auf den Oberarm des 11-Jährigen. Dadurch wurde der Junge schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Ein Sachverständiger wurde zur Erstellung eines Gutachtens eingeschaltet. Ob die Schrauben des umgefallenen Tors mutwillig gelöst wurden und es dadurch umgekippt ist oder das Material nachgab, ist bislang noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu den Geschehnissen machen können oder vor dem Vorfall eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich beim Polizeiposten Bad Rappenau unter der Telefonnummer 07264 95900 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*