▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.03.2020 mit einem …


31.03.2020 – 09:03

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Buchen: Fahrt unter Drogen beendet

Auf dem Verbindungsweg zwischen Götzingen und Buchen stellte die Polizei am frühen Dienstagmorgen, gegen 2.00 Uhr, einen mutmaßlich drogenbeeinflussten Fahrzeugführer fest. Bei einer Verkehrskontrolle bemerkten die Polizisten deutliche Hinweise auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest, war in der Folge positiv. Der BMW-Fahrer musste im Krankenhaus eine Blutprobe über sich ergehen lassen und durfte nicht mehr mit seinem Auto weiterfahren. Auf den 24-Jährigen kommt nun voraussichtlich neben einem Fahrverbot auch ein Bußgeldverfahren zu.

Buchen: Verstoß gegen die Corona-Verordnung und das Betäubungsmittelgesetz

Bei der Kontrolle einer Gruppe Jugendlicher am Montagabend, gegen 20.00 Uhr, im Bereich der Fußgängerbrücke „Zum Mühlengrund“ in Buchen stellte die Polizei neben Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz auch einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Nach dem Hinweis, dass sich hier offensichtlich mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit aufhalten, sollten diese durch Beamte des Polizeireviers Buchen kontrolliert werden. Als die Jungs die Polizisten erblickten versuchten sie zunächst unauffällig davon zu kommen. Ein 16-Jähriger versteckte sich in einem nahegelegenen Wäldchen. Bei einer näheren Überprüfung wurde der Grund für die kurze Flucht schnell klar. Bei dem Jugendlichen konnten Drogen aufgefunden werden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er an seine Eltern überstellt.

Haßmersheim: Versuchter Einbruch in Baucontainer

Am vergangenen Wochenende versuchten noch unbekannte Täter in einen Baucontainer in der Haßmersheimer Straße „Krautgarten“ einzubrechen. Der Einbruch scheiterte jedoch aus noch unbekannten Gründen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnumer 06262 917708 0 mit dem Polizeiposten Aglasterhausen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1