▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.03.2021 mit Berichten …

30.03.2021 – 14:55

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Krautheim: Hoher Sachschaden nach Brand

Noch ist unklar, warum es am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, auf dem Gelände einer Firma in der Altkrautheimer Straße in Krautheim brannte. Über Notruf war ein Containerbrand gemeldet worden, außerdem wurde mitgeteilt, dass anliegende Gebäude von den Flammen bedroht sind. Die Feuerwehr Krautheim war mit 47 Einsatzkräften und zehn Löschfahrzeugen rasch vor Ort und konnte verhindern, dass die umliegenden Gebäude in Brand gerieten. Der Inhalt eines Abfallcontainers und ein unter anderem mit Kartons beladener Lkw-Auflieger brannten aus. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Es entstand aber Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Der Polizeiposten Krautheim hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun herauszufinden, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

Öhringen: Sechs Autofahrer telefonierten während der Fahrt

Dass Ablenkung am Steuer eine häufige Unfallursache ist, war mehreren Autofahrer in Öhringen offenbar nicht bewusst. Sechs Fahrzeugführer wurden am Montag in Öhringen angehalten und kontrolliert, weil sie während der Fahrt telefonierten und sich dadurch vom Straßenverkehr ablenken ließen. Alle müssen mit mindestens 100 Euro Bußgeld sowie einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*