▷ POL-KS: Polizisten stoppen bei Joggingrunde Mofa-Fahrer ohne Kennzeichen

11.06.2021 – 14:13

Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Kassel (ots)

Kassel-Waldau: Einer Gruppe von Beamten des Polizeireviers Ost, die sich gemeinsam bei einer Joggingrunde fit hielten, ist am gestrigen Donnerstagabend gegen 19.10 Uhr ein junger Mofa-Fahrer ohne Kennzeichen auf einem Fuß- und Radweg entgegengekommen. Die Polizisten gaben sich daraufhin zu erkennen und stoppten den 16-Jährigen aus Kassel mit dem augenscheinlich schrottreifen Mofa-Roller auf dem Weg entlang des Wahlebaches, zwischen Fuldaaue und Waldemar-Petersen-Straße. Wie der 16-Jährige auf Befragen sogar recht glaubhaft vermitteln konnte, habe er das Zweirad kurz zuvor gefunden. Nichtsdestotrotz hätte er dieses nicht an sich nehmen und ohne Versicherungsschutz fahren dürfen, weshalb die Beamten ein Strafverfahren gegen ihn einleiteten. Den Mofa-Roller stellten sie sicher. Die Herkunft des Zweirads konnte bislang nicht geklärt werden. Die Ermittlungen wegen Diebstahlverdachts dauern an.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*