▷ POL-ME: Motorradfahrer durch Wendemanöver schwer verletzt – Hilden – 2105014

04.05.2021 – 00:07

Polizei Mettmann

Mettmann (ots)

Am späten Montagnachmittag des 03.05.2021 gegen 17:35 Uhr befuhr ein 31 jähriger Langenfelder mit seinem Ford Fiesta die Schulstraße in Hilden in Fahrtrichtung Klotzstraße. Hier bog er aus der untergeordneten Straße nach rechts in die Klotzstraße ab, um dann unmittelbar über die dortige Sperrfläche zu wenden. Hierbei übersah er einen 55 jährigen Kawasaki-Fahrer aus Hilden, der die Klotzstraße in Fahrtrichtung Fritz-Gressard-Platz befuhr. Es kam zur Kollision in deren Folge der Kradfahrer zu Fall kam und schwer verletzt wurde. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 9000 Euro an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen, die beide abgeschleppt wurden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*