▷ POL-MG: Erfolgloser Fluchtversuch wegen Haftbefehls

22.04.2021 – 16:59

Polizei Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Ein 34-Jähriger Mann versuchte am Donnerstagmittag erfolglos, sich Kriminalbeamten mit einem Sprung vom Balkon zu entziehen. Der Grund: Er wurde gesucht.

Die Beamten begaben sich wegen eines Ermittlungsersuchens und eines Haftbefehls von einem Jahr, beides wegen Einbruchdiebstahls, auf die Spur des 34-Jährigen. Ermittlungen führten sie zu einer Wohnung in Rheydt, in der der 34-Jährige zwar nicht gemeldet war, sie ihn aber vermuteten. Der Gesuchte entschloss sich zur Flucht und sprang hierfür vom Balkon in der ersten Etage. Die Ermittler allerdings nahmen ebenfalls „die Beine in die Hand“ und fassten ihn. Der 34-Jährige sich dann ohne weiteren Widerstand festnehmen und wird nun die Haft antreten. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*