▷ POL-MS: Unfall am Stauende – Sprinter-Fahrer auf A 30 tödlich verletzt

15.04.2021 – 20:03

Polizei Münster

Münster / Laggenbeck / Ibbenbüren (ots)

Nachtrag zur Pressemitteilung „Unfall auf der A 30 – Richtungsfahrbahn Osnabrück zwischen Laggenbeck und Lotte gesperrt“ (ots vom 15.4., 15:27 Uhr)

Der am Donnerstagnachmittag (15.4., 14:58 Uhr) bei einem Unfall auf der Autobahn 30 bei Laggenbeck in seinem Fahrzeug eingeklemmte Sprinter-Fahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge überholte der 50-jährige Mann aus Ibbenbüren auf dem linken Fahrstreifen einen Lkw. Beim wiedereinscheren nach rechts, bemerkte er das Stauende zu spät und fuhr auf einen Lkw auf.

Die Richtungsfahrbahn Osnabrück war für die Unfallaufnahme bis 19 Uhr voll gesperrt.
Der Verkehr staute sich auf eine Länge von bis zu sechs Kilometer.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*