▷ POL-PDNW: Schifferstadt /Worms / A61 Doppeltes Pech am frühen Morgen

11.06.2021 – 05:59

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

PAST Ruchheim (ots)

Doppeltes Pech hatte ein junger Mann aus Bergheim/NRW.
Er wurde am frühen Morgen gegen 05h von mehreren Polizeistreifen der Autobahnpolizeistationen Ruchheim und Gau-Bickelheim auf der A61 Rtg. Koblenz begleitet und schließlich an der TUR-Anlage „Wonnegau-Ost“ einer Kontrolle zugeführt und unterzogen.
Was war passiert? Der PKW hatte eine eingeschlagene Seitenscheibe, ein LKW-Fahrer hatte den Mann zuvor tel. gemeldet, dass er auf dem Parkplatz „Nachtweide“ Höhe Schifferstadt lautstark und aggressiv mit einem Stein in der Hand seine Scheibe „bearbeiten“ würde und ihm das sehr verdächtig vorkomme.
Beim Eintreffen der Streifen war er jedoch bereits weitergefahren. So ließ sich der Sachverhalt vor Ort nicht klären und es bestand der Verdacht einer unbefugten Benutzung oder Diebstahl des PKW’S im Raum. Der PKW konnte auf der Autobahn dann wieder festgestellt werden.
Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann lediglich beim Austreten seine Schlüssel im Auto gelassen und der PKW sich selbst verschlossen hatte. Da er keine Zweitschlüssel mitführte musste er die Seitenscheibe zerschlagen, um wieder ins Innere des Fahrzeugs zu gelangen.
Nachdem er dies glaubhaft mit Identitätsnachweis und Fahrzeugpapieren nachweisen konnte wurde er aus der Kontrolle entlassen, musste jedoch die restliche Heimfahrt nach Bergheim mit Zugwind aufgrund der zerschlagenen Seitenscheibe fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

PAST Ruchheim
PHK Jörg Ulrich
Maxdorfer Str.85
67071 Ludwigshafen
Telefon: 063237-933-0
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de,
pdneustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheim24.de/bilder-48-altstadtfest-wertheim-samstag-25-07-2015-teil-1/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*