▷ POL-PDTR: Polizei Trier beendet illegales Autorennen – Führerscheine der Fahrer …

01.05.2021 – 02:37

Polizeidirektion Trier

Trier (ots)

In der Nacht vom 30.04.21 auf den 01.05.21 (Hexennacht) führte die Polizei Trier einen Sondereinsatz in Bezug auf die Tuner- und Poser-Szene durch.

Im Laufe der Nacht wurden u.a. 5 Fahrzeuge kontrolliert, bei denen aufgrund von technischen Veränderungen die Betriebserlaubnis erloschen war. Ein weiterer Fahrzeugführer führte seinen PKW ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. Entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und Strafanzeigen wurden eingeleitet.

Kurz nach Mitternacht fielen den Beamten zwei Fahrzeuge auf, die sich im Bereich In den Moselauen (Parkplatz) nebeneinander auf der Straße positionierten. Gleichzeitig ließen beide Fahrzeugführer ihre Motoren aufheulen und beschleunigten diese stark. Kurz vor einem Kurvenbereich kam es zu einem waghalsigen Überholmanöver.
Anschließend stellten die Fahrzeugführer nochmals ihre Fahrzeuge parallel zueinander auf. Wiederrum heulten die Motoren auf und beide Fahrzeugführer beschleunigten ihre Fahrzeuge in Rennmanier. Unverzüglich wurden beide Fahrzeuge gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Aufgrund der zuvor gezeigten Fahrweise, wurden die Führerscheine beider Fahrzeugführer wegen des Verdachts eines illegalen Autorennens, vor Ort beschlagnahmt und entsprechende Strafverfahren eigeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier
Ansprechpartner: Martin Schneider

Telefon: 0651 9779-5210
Pitrier.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*