▷ POL-REK: 210416-1: Zeugensuche nach versuchtem Raub auf Fußgänger – Brühl

16.04.2021 – 11:02

Polizei Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein 30 Jähriger war zu Fuß auf der Bonnstraße in Richtung Brühl unterwegs, als er plötzlich von vier unbekannten Männern angegriffen wurde. Die Polizei Rhein-Erft-Kreis sucht nun nach Zeugen.

Am frühen Donnerstagmorgen (15. April) haben vier maskierte Täter gegen 1 Uhr versucht, einen 30-Jährigen auf dem Gehweg an der Bonnstraße auszurauben. Dabei schlugen und traten die Unbekannten am Brühler Ortseingang auf den Geschädigten ein, nachdem sich dieser geweigert hatte, den Tätern Handy und Portemonnaie auszuhändigen. Der 30-jährige Mann wehrte sich, sodass er schließlich in Richtung Brühler Innenstadt fliehen konnte. Später begab sich das Opfer aufgrund leichter Verletzungen selbst in ärztliche Behandlung.
Der Geschädigte beschrieb die männlichen Täter als circa 180 Zentimeter groß. Sie sollen alle Masken, Kapuzen sowie dunkle Kleidungsstücke getragen haben. Ein Täter soll außerdem weiße Schuhe getragen haben. Drei Täter seien bei schlanker Statur, während einer von ihnen kräftiger gewesen sei.
Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können und/oder die Tat beobachtet haben, werden gebeten, das Kriminalkommissariat 23 unter der Rufnummer 02233-520 zu kontaktieren. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheim24.de/bilder-48-altstadtfest-wertheim-samstag-25-07-2015-teil-1/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*