▷ POL-ROW: +++ Entwendetes Motorrad aufgefunden + Erfolgloser Fluchtversuch nach …

02.05.2021 – 10:02

Polizeiinspektion Rotenburg

Rotenburg (ots)

+++ Entwendetes Motorrad aufgefunden +++

Sottrum/Hassendorf. Am Samstagmorgen meldete ein aufmerksamer Mitbürger der Rotenburger Wache ein Motorrad ohne Kennzeichen welches er im Raum Hassendorf aufgefunden habe. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass das Motorrad in den Morgenstunden in Sottrum entwendet worden war. Die bislang unbekannten Täter hatten die orange-schwarze Maschine des Herstellers KTM kurzgeschlossen und ließen sie dann ohne das Kennzeichen am Rande Hassendorfs zurück. Zeugenhinweise sind an die Polizei Rotenburg unter der Rufnummer 04261-9470 erbeten.

+++ Erfolgloser Fluchtversuch nach Trunkenheitsfahrt +++

Kirchwalsede. In der Samstagnacht, kurz nach Mitternacht, wollte eine Streife der Rotenburger Polizei in Kirchwalsede einen Mercedes einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Der Fahrer, ein 41-jähriger Westerwalseder, gab Gas und versuchte der Kontrolle durch Flucht in seinem Pkw über unbefestigte Feldwege zu entkommen. Am Rande eines Waldstückes stellte er dann den Pkw ab und setzte die Flucht zu Fuß fort, wurde aber nach wenigen Metern von der Streifenwagenbesatzung gestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille, nun folgt ein mehrwöchiges Fahrverbot.

+++ Coronaparty aufgelöst +++

Vahlde. Durch einen Jäger wurde am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr laute Musik im Bereich Im Fuhrenkamp außerhalb Vahldes festgestellt. Die Streife der Rotenburger Polizei traf dann nicht nur auf einen umgebauten Bauwagen nebst Generator und Musikanlage sondern auch auf mehr als 40 Personen die dort ausgelassen und ohne Beachtung von Maskenpflicht, Abstands- und Kontaktverbot feierten. Die Partygäste flüchteten in die Nacht, gegen 11 Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Die Polizei muss insbesondere an den Wochenenden immer wieder zu Verstößen gegen die Infektionsschutzvorschriften ausrücken. Wenige Stunden nach amtlicher Feststellung als Hochinzidenzkommune eine Party solchen Ausmaßes durchzuführen kann bei allem Verständnis für die pandemiebedingten Belastungen nur als unverantwortlich bezeichnet werden!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Patrick Hoeft
Telefon: 04261/947-0
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*