▷ POL-UL: (UL) Erbach – Aus Übermut auf Kran geklettert – Die Grenze zu einem …

24.05.2021 – 08:30

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Gegen 00:20 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, dass drei Personen auf dem umzäunten und abgesperrten Baustellengelände in der Ziegeleistraße auf einen Kran geklettert waren. Er verständigte sofort die Polizei. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Ulm-West war schnell vor Ort. Die jungen Menschen flüchteten zunächst. Im Rahmen der Fahndung stellten die Polizisten den 15-Jährigen kurz darauf im Stadtgebiet Erbach fest. Er gab zu, mit seinen 17 und 19 Jahre alten Kumpels auf der Baustelle gewesen und auf den Kran geklettert zu sein. Die Eltern der beiden Jugendlichen und des jungen Erwachsenen wurden über das gefährliche Verhalten informiert. Außerdem müssen sich die drei wegen Hausfriedensbruch verantworten.

+++++++++++++++++++ (0984239)
Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*