▷ Republikaner gegen Trump | Presseportal


14.01.2021 – 17:19

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau (ots)

Immer mehr US-Republikanern wird klar: Donald Trumps schnelle Entmachtung könnte ihnen politisch nützlich sein. Wer als konservativer Politiker in kommenden Wahlkämpfen Recht und Ordnung zum Thema machen will, kann nicht an seiner Seite den Mann auftreten lassen, der den Sturm aufs Kapitol entfacht hat. Ein Impeachment brächte zudem eine machtpolitische Klarstellung. Der Kongress, eben noch von einem höhnenden Mob als Quasselbude herabgewürdigt, könnte klarstellen, wie das System der USA funktioniert – und wo in Washington im Konfliktfall der Hammer hängt. Und mit einem Impeachment wäre der Quälgeist schnell abgeschüttelt – ohne nervtötende, vielleicht jahrelange Diskussionen, die der Partei anderenfalls drohen würden. Zusätzlich würde per Senatsbeschluss klargestellt, dass Trump 2024 nicht wieder Präsident werden kann. Dann wäre der Weg frei für die Generation der Nachfolger. Diese Aussicht macht für alle Jüngeren in der Partei den Gedanken verlockend, Trump loszuwerden.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*