▷ Spahn fordert Reform des europäischen Kartellrechts


08.06.2020 – 00:00

Rheinische Post

Düsseldorf (ots)

CDU-Präsidiumsmitglied und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine Reform des europäischen Kartellrechts gefordert. „Unser Anspruch muss sein, dass nach dieser Krise mindestens eine europäische Fluggesellschaft auf den vorderen Plätzen der Weltliga spielt“, sagte Spahn der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag). „Das geht aber nur, wenn wir unseren Fluggesellschaften die Chance geben, durch Fusionen stark zu werden“, erklärte er weiter. Und dieses Prinzip gelte auch für andere Branchen, wie Stahl, IT oder Banken. „Wenn unsere Unternehmen im internationalen Wettbewerb eine Rolle spielen sollen, braucht es endlich eine Reform des europäischen Kartellrechts.“ Er forderte zudem eine europäische Wirtschafts- und Industriepolitik, die auch in diesen Dimensionen denke, „statt Nabelschau zu betreiben“.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012