▷ Sparkassenpräsidentin Liane Buchholz sieht schwere Weltwirtschaftskrise


06.04.2020 – 17:07

Neue Westfälische (Bielefeld)

Bielefeld (ots)

Die Sparkassenpräsidentin von Westfalen-Lippe, Liane Buchholz, sieht Anzeichen für eine schwere Weltwirtschaftskrise. „Die Weltwirtschaft ist in jedem globalen Winkel betroffen. Die Forderung, Hartz IV zu erhöhen, ist nur ein erstes Signal dafür, dass die Krise endgültig in alle Bereiche des Lebens eindringt“, sagte sie der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung „Neue Westfälische“ (Dienstagausgabe). Sie warnte: „Niedriglohngruppen mit Kurzarbeitergeld werden in eine sehr ernste Lage kommen, wenn der wirtschaftliche Stillstand länger als bis Ende Mai dauern sollte.“

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012