▷ Uwe Neuhaus vor dem Aus als Trainer von Arminia Bielefeld


28.02.2021 – 17:23

Neue Westfälische (Bielefeld)

Bielefeld (ots)

Bielefeld. Uwe Neuhaus droht das Aus als Trainer des Bundesliga-Aufsteigers Arminia Bielefeld. Nach Informationen von nw.de, der Online-Ausgabe der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung „Neue Westfälische“, diskutieren Geschäftsführung und Aufsichtsrat des Bundesliga-Aufsteigers seit Samstagabend das Für und Wider einer Freistellung des 61-Jährigen, der seit Dezember 2018 in Bielefeld ist und dessen Vertrag bei der nun fünfmal in Folge sieglosen Arminia noch bis Sommer 2022 läuft. Neuhaus hatte die Arminia 2020 nach 11 Jahren zurück ins Fußball-Oberhaus geführt.

DSC-Sportchef Samir Arabi mochte am Sonntag noch keine Tendenz zu erkennen geben, er sagte zu der Trainerfrage lediglich: „Wir befinden uns im Austausch und diskutieren ergebnisoffen.“ Eine Entscheidung soll am Montag fallen.

In der Kritik steht Neuhaus in erster Linie aufgrund der zuletzt unbefriedigenden Ergebnisse. Aus den jüngsten fünf Spielen holte die Mannschaft nur einen Zähler. Nachdem in dieser Saison zunächst die Offensive das große Problem des Aufsteigers gewesen war, offenbarte Arminia zuletzt auch im Defensivverhalten Schwierigkeiten.

Angesichts der 17 Gegentreffer in den vergangenen fünf Spielen und des nun zweitschlechtesten Torverhältnisses der Liga geriet Neuhaus intern zunehmend unter Druck, die „absolut realistische Chance auf den Klassenerhalt“ (Arabi) droht nach Einschätzung der Verantwortlichen verspielt zu werden.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012