▷ Walter-Borjans schließt Kanzlerkandidatur nicht aus


14.02.2020 – 19:59

Kölner Stadt-Anzeiger

Köln (ots)

Der SPD-Bundesvorsitzende Norbert Walter-Borjans schließt eine Kanzlerkandidatur für seine Partei nicht aus. „Es sollte dann der oder die antreten, die am besten zum Wahlvolk, zum Programm der SPD und zu ihren Mitgliedern passt“, sagte der Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe). Dazu würden die Vorsitzenden „beizeiten“ einen Vorschlag machen. Zu seinen eigenen Ambitionen sagte Walter-Borjans: „Ich halte nichts von Ausschließeritis.“ Das Amt des Bundesvorsitz wolle er nicht nur für den Übergang bekleiden: „So einen Job übernimmt man nicht nur für den Übergang. Wie lange man im Amt bleibt, entscheiden die Mitglieder. Ich würde über einen längeren Zeitraum dabei mithelfen, die SPD zu alter Stärke zurückzuführen.“

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*