▷ zu Warnstreiks im Öffentlichen Dienst


20.09.2020 – 18:04

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Die fleißigen Beschäftigten im Öffentlichen Dienst haben Respekt und Anerkennung für ihre Arbeit verdient. Wertschätzung drückt sich in Worten aus, soll sich aber auch im Portemonnaie widerspiegeln. Deshalb ist es richtig, wenn über einen neuen Tarifvertrag verhandelt wird.
Um aber weiterhin von den Menschen in Deutschland – von denen sehr viele finanzielle Corona-Einbußen haben – Anerkennung erhalten zu können, kommt es bei den Verhandlungen vor allem auf das Augenmaß an.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012