▷ Zulieferer ZF warnt: EU-Klimaziele gefährden Arbeitsplätze


16.09.2020 – 08:59

Der Tagesspiegel

Berlin (ots)

Die von der EU-Kommission geplante Verschärfung der CO2-Regulierung für die Automobilindustrie stößt auf massiven Widerstand in der Branche. Die erneute Absenkung des CO2-Grenzwertes um 50 (statt 37,5) Prozent bis 2030, die heute offiziell von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verkündet werden soll, „bringt nur noch mehr Stress in das System in Bezug auf Entwicklungsressourcen und Investitionen“, sagte Wolf-Henning Scheider, Vorstandschef des drittgrößten deutschen Autozulieferers ZF Friedrichshafen, dem Fachdienst „Tagesspiegel Background Verkehr & Smart Mobility“ (Mittwochausgabe). „Wir laufen in eine Disruption und können das, was wir wollen, nicht mehr umsetzen: die Menschen in der Transformation mitnehmen und ihnen eine Perspektive geben.“

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/autozulieferer-zf-schlaegt-alarm-eu-klimaziele-gefaehrden-arbeitsplaetze/26190994.html

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle der Pressemitteilung

https://wertheim24.de/bildergalerie-altweiberfasching-kreuzwertheim-16-02-2012/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*