10 Kilogramm Marihuana im Kofferraum – Polizei stoppt Kurierfahrt

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen Seit Ende Juni 2019 Unsere kleine neue Location im Herzen der Altstadt in der Eichelgasse , […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: DMG Typ: DMC 63V Baujahr: 2000 Steuerung: Siemens 840D • 11500 Betriebsstunden • 24-Fach Werkzeugwechsler Technische Details: x-Achse: 630mm y-Achse: 500mm z-Achse: […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Pizza Pasta Express – Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , Liefer- und Abholservice

Anzeige Nach über 3 Monaten Umbauzeit ist Pizza Pasta Express Wertheim ca. 1 km nach Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , in größere und moderne Räume Umgezogen.Das Team vom Pizza Pasta Express freut sich auf Ihren […mehr]

msqrd2 / Pixabay

 – Ermittlungsrichter ordnet Untersuchungshaft an

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 25.05.2018

DETTELBACH, LKR. KITZINGEN. Offensichtlich ganz richtigen Riecher hatte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried am Donnerstag. Sie stoppte einen 55-Jährigen, der gemeinsam mit einem mutmaßlichen Komplizen, über zehn Kilogramm Drogen im Fahrzeug mit sich führte. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Männer am Freitag bei Gericht vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl gegen das Duo.

 

Die Beamten hatten sich gegen 14.45 Uhr entschlossen, einen auf der A 3 in Richtung Nürnberg fahrenden Kia zu kontrollieren. Schon beim ersten Kontakt mit den beiden Insassen des Fahrzeugs schlug den Beamten starker Marihuana-Geruch entgegen. Zunächst gaben die Männer an, keine verbotenen Substanzen im Fahrzeug mit sich zu führen. Bei der anschließenden Überprüfung des Pkw wurden die Fahnder allerdings sehr schnell fündig. Rund zehn Kilogramm Marihuana und eine geringe Menge Kokain stellten die Verkehrspolizisten sicher. Die sofortige Festnahme der beiden Beschuldigten war die Folge.

In enger Abstimmung mit der Würzburger Staatsanwaltschaft wurden zudem das Fahrzeug sichergestellt und die Wohnungen des Duos in Hessen nach weiteren Drogen durchsucht. Auch hier wurden weitere Betäubungsmittel, Drogenutensilien und Schmuck, der offenbar bei Diebstahlsdelikten erlangt wurde, sichergestellt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich weiterhin heraus, dass der 55-Jährige das Fahrzeug ohne Führerschein und Versicherungsschutz gelenkt hatte.

Nachdem die beiden Tatverdächtigen die Nacht in der Arrestzelle verbringen mussten, hatten die 37 und 55 Jahre alten Männer am Folgetag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Termin beim Würzburger Ermittlungsrichter. Der erließ am Freitagvormittag schließlich gegen beide Untersuchungshaftbefehl wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmittel in nicht geringer Menge.

Im Anschluss an die Vorführung brachten Beamte die beiden Beschuldigten in Justizvollzugsanstalten. Die nun anstehenden intensiven Ermittlungen führen unterdessen die Drogenexperten der Kriminalpolizei Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg.

PP Unterfranken