13. Wertheimer Bauernmarkt – Regionale Produkte an 60 Marktständen

Burgalm-Abtrieb der Burgziegen im Rahmen des Wertheimer Bauermarkts. Archivfoto: Stadt Wertheim

Die Wertheimer Altstadt wird sich am Sonntag, 5. November, wieder in einen großen Bauernmarkt verwandeln. Von 13 bis 18 Uhr präsentieren rund 60 Markthändler in der Innenstadt ihr vielfältiges Warenangebot. Damit verbunden ist ein verkaufsoffener Sonntag. Der Wertheimer Bauernmarkt ist mittlerweile ein Besuchermagnet in der weiten Region geworden, er findet bereits zum 13. Mal statt.

Bildergalerie 12.Wertheimer Bauernmarkt und Verkaufsoffener Sonntag 06.11.2016

Das Angebot der Markthändler umfasst landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Käsespezialitäten, Wild, Fisch, Ziegen- und Lammfleisch, außerdem Handarbeiten, Strickwaren aus Alpakawolle, selbstgenähte Kinderkleidung, Kunsthandwerk und Dekoartikel. Hinzu kommen Imkereiprodukte, Backwaren, Tees und Kräuter, Spirituosen und vieles mehr. An vielen Ständen kann probiert werden. Und die Direktvermarkter bieten Wissenswertes über die Erzeugung ihrer Produkte. Belebt wird das Markttreiben durch handwerkliche Vorführungen wie Korbflechten, Spinnen, Holzdrechseln und Bildhauerei. Kinder können sich in fünf Minuten Tattoos auftragen lassen, die dann eins bis zwei Wochen halten.

Regionale Spezialitäten und Handarbeiten gibt es beim Wertheimer Bauernmarkt an rund 60 Ständen. Archivfoto: Stadt Wertheim

Um 14 Uhr beginnt der „Almabtrieb“ der Wertheimer Burgziegen. Unter den Klängen der Feuerwehrkapelle Hasloch führen Grundschulkinder der Gemeinschaftsschule Wertheim die Ziegen von der Burg zur Stiftskirche hinab. Um 15 Uhr geben die Jagdhornbläser der Kreisjägervereinigung auf dem Marktplatz ihr traditionelles Standkonzert. Der Falkner Joe Rösner aus Helmstadt von der Falknerei Columbarius präsentiert seine Greifvögel in einer Flugshow. Die einstündige Vorführung beginnt um 15.30 Uhr auf dem Mainvorplatz. Eine weitere tierische Bereicherung des Wertheimer Bauernmarktes ist der Stand des „Kleinen Gnadenhofes“ aus Kreuzwertheim; er ist mit seinem Streichelzoo ist auf dem Neuplatz am Malerwinkel zu finden.

Alle Wertheimer Geschäfte in der Innenstadt, in Bestenheid und im „Wertheim Village“ sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zum „Wertheim Village“ ist wieder ein Buspendelverkehr eingerichtet.

Veranstalter des Bauernmarkts ist die Stadt Wertheim mit Unterstützung des Vereins Stadtmarketing Wertheim. Weitere Informationen zum Bauernmarkt gibt es bei der Stadtverwaltung Wertheim, Referat Öffentliche Ordnung, Egon Schießer, Telefon 09342/301-253.

 

Stadtverwaltung Wertheim

 

Bildergalerie Bauernmarkt Wertheim 2007