196. Wertheimer Michaelismesse – Großes Volksfest vom 30. September bis 8. Oktober

Die Wertheimer Michaelismesse, alljährlicher Höhepunkt im Veranstaltungsreigen der Großen Kreisstadt, steht vor der Tür. Das traditionsreiche Volksfest findet zum 196. Mal statt und wird an acht Messetagen wieder tausenden Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern gesellige und abwechslungsreiche Stunden bieten. Offiziell eröffnet wird die Michaelismesse mit dem traditionellen Schützenruf und dem Festumzug am Samstag, 30. September. Mit einem großen Feuerwerk klingt sie am Sonntagabend, 8. Oktober, aus.

Verantwortlich für das Festprogramm ist wieder der Messeausschuss, der gemeinsam mit der Distelhäuser Brauerei und der Festwirtfamilie Küffner ein zünftiges Unterhaltungsangebot zusammengestellt hat. Die Verkaufsgeschäfte und Aussteller bieten alles an, was zu einer richtigen „Mess“ dazugehört. Ein bunter Vergnügungspark lockt Alt und Jung mit den neuesten Fahrgeschäften, aber auch mit Klassikern wie dem Kettenkarussell. Auch in diesem Jahr organisiert die Firma „Zöllner Vergnügungsbetriebe“ den Vergnügungspark. Auch das Weinzelt ist nach dem erfolgreichen Einstand im vergangenen Jahr eine Alternative für alle, die es etwas ruhiger mögen.

Kinder- und Seniorennachmittag

Am Donnerstag und Freitag gibt es Kindernachmittage, die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger kommen beim Seniorennachmittag am Messe-Montag auf ihre Kosten. Und wenn Festwirt Küffner am Samstag, 7. Oktober, zum Trachtenabend einlädt, kommt bei den Dirndl- und Lederhosenfans – aber natürlich auch bei allen anderen Messebesuchern – so richtig Oktoberfest-Stimmung auf.

Sowohl Wertheimer als auch Gäste aus der gesamten Region, vor allem aus dem Bereich der alten Grafschaft sowie aus den badischen und bayerischen Nachbargemeinden, werden sich das nicht entgehen lassen und den Besuch der „Werdemer Mess“ fest einplanen.

Verkaufsoffener Feiertag

Gelegenheit, den Messebesuch mit einem Einkaufsbummel zu verbinden, gibt es am verkaufsoffenen Feiertag, der in diesem Jahr zum ersten Mal am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, stattfindet. Hier laden alle Wertheimer Geschäfte zum großen Messeverkauf ab 13 Uhr ein. Auch das Wertheim Village und die Erwin Hymer World haben an diesem Tag geöffnet.

Am zweiten Messesonntag, 8. Oktober, findet ein Fanfarenzugtreffen mit fulminantem Umzug durch Wertheims Altstadt statt. Dazu haben sich insgesamt 24 Vereine angemeldet. Die wichtigsten Eckpunkte sind das Spiel der Jugendfanfarenzüge, der Umzug von der Festhalle zum Marktplatz mit Gemeinschaftsspiel aller Vereine sowie der spätere Einmarsch der Standarten in die Festhalle.

Um auf der Messe unbeschwert feiern zu können, fährt der Messebus an den beiden Samstagen, am ersten Messesonntag sowie am Montag und Freitag in der Messewoche.

Sportveranstaltungen

Den Wertheimer Messelauf organisiert wieder der SV Eintracht Nassig. Archivfoto: Stadt Wertheim

Traditionell finden während der Michaelismesse zwei Sportveranstaltungen statt: Das 24. Messe-Jugend-Fußball-Turnier auf dem Taubersportplatz wird am Dienstag, 3. Oktober (Feiertag), ausgespielt. Mannschaften aus der Region können hier ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Die Schirmherrschaft übernimmt Stadträtin Erika Knittel.

Der 17. Wertheimer Messelauf startet am Samstag, 7. Oktober, um 12.30 Uhr. Bambini, Schüler, Hobby- und Wettkampfläufer haben Gelegenheit in verschiedenen Klassen Bestzeiten zu erlaufen. Der SV Eintracht Nassig und die Stadt Wertheim als Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Anmeldungen sind im Internet möglich unter www.wertheimer-messelauf.de.

Das ausführliche Messe-Programm steht im Internet unter www.michaelismesse-wertheim.de.

Stadtverwaltung Wertheim

Bildergalerie 195.Michaelismesse Wertheim vom 2.Firmenabend Donnerstag 06.10.2016