20-Jähriger auf dem Heimweg überfallen und ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Eis Boutique Cafe de Filippo Wertheim am Engelsbrunnen – Seit über 20 Jahren – Ganzjährig durchgehend geöffnet

Ihre Eis Boutique Cafe de Filippo  am Engelsbrunnen in der Fußgängerzone – Feinste Eisspezialitäten – Seit 1999 für Sie in Wertheim ( siehe Auswahl Bildergalerie unten) Ganzjährig durchgehend geöffnet Herbst-/ Wintersaison Oktober – März – […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro

CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro   CNC Fräsmaschine Fabrikat: MAHO Typ: 600E Baujahr 1991 Steuerung: CNC 432 Version 70v • Einschaltstunden: 12000h Technischen Details: x-Achse: 600mm y-Achse: 450mm […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Posten Maschinen – Werkzeuge – Zubehör – Sonderangebot – Paketpreis 7.500,00 Euro

Sonderangebot Maschinen , Werkzeuge , Zubehör ab Standort Drehmaschine Meuser,Abkantbank Schechtl,Säge kläger,Jäckle – WIG 200 G, Kreissäge Trennjäger,Schwenkschleifer  Dordt Unicum 8“,Tischbohrmaschinen AEG und vieles mehr . Siehe Bilder  Gesamtposten zum Sonderpreis ab  Standort – 7.500,00 […mehr]

Archivbild Polizeihubschrauber im Einsatz

WÜRZBURG / INNENSTADT. Auf dem Nachhauseweg ist am Dienstagmorgen ein 20-Jähriger von drei bis vier Unbekannten überfallen worden. Die Täter schlugen den Würzburger nieder und raubten den Geldbeutel sowie das Handy. Anschließend flüchteten die Männer unerkannt. Die Würzburger Kripo übernahm die weiteren Ermittlungen und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Der Geschädigte befand sich gerade auf dem Heimweg als er gegen 05:10 Uhr in der Rotkreuzstraße überfallen wurde. Die drei oder vier Täter schlugen den 20-Jährigen ohne jegliche Vorankündigung nieder und traten auf den am Boden Liegenden ein. Im Anschluss raubten sie das Handy sowie den Geldbeutel und flüchteten. Bei dem Überfall erlitt der Würzburger Verletzungen im Kopfbereich, welche ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden. Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach ist davon auszugehen, dass die Täter aus Richtung Bismarckstraße / Röntgenring kamen. Bedingt durch den überraschenden Angriff und die schlechten Lichtverhältnisse ist von den Tätern keine Beschreibung möglich, lediglich das Alter könnte zwischen 20 bis 30 Jahren gelegen habe. Nach Angaben des Geschädigten haben die Täter bei dem Überfall arabisch gesprochen.

Zur Aufklärung der Tat setzt die Würzburger Kripo insbesondere auch auf Hinweise. Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder im Bereich der Rotkreuzstraße eine auffällige Personengruppe gesehen haben, werden gebeten sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

 

PP Unterfranken

 

Bilder vom Hochwasser Wertheim Altstadt 2003