29-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Main-Spessart verstorben – MIt Audi Frontal gegen Brückenpfeiler

WerbePartner Nachrichten

Dienstleistungen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM – Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst! – Event & Veranstaltungsschutz ,Objektschutz und andere Sicherungsleistungen

  1st SECURITY SERVICE WERTHEIM Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst!   Wir bieten mit unserem Einsatzteam Bundesweite Dienstleistungen im Sicherheitsbereich an.   Diese sind im Besonderen: ALARMVERFOLGUNG Wir kommen bei Einbruchalarmierung […mehr]

Dienstleistungen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen als  .pdf Datei anschauen / speichern : WerbePartner Nachrichten Test Preis Aktion Wertheimer Portal […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Pizza Pasta Express – Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , Liefer- und Abholservice

Anzeige Nach über 3 Monaten Umbauzeit ist Pizza Pasta Express Wertheim ca. 1 km nach Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , in größere und moderne Räume Umgezogen.Das Team vom Pizza Pasta Express freut sich auf Ihren […mehr]

TechLine / Pixabay

WERNECK, LKR. SCHWEINFURT. Tödliche Verletzungen erlitt ein 29-Jähriger, als er am frühen Dienstagabend frontal mit seinem Audi gegen einen Brückenpfeiler prallte. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde auch ein Sachverständiger eingeschaltet.

Gegen 18.50 Uhr erreichte die Einsatzkräfte der Notruf, dass ein Pkw im Wernecker Ortsteil Eckartshausen in Richtung Vasbühl, auf Höhe der Schornmühle, dem Sachstand nach alleinbeteiligt frontal gegen den dortigen Brückenpfeiler der A7 geprallt ist. Polizei, Rettungsdienst samt Notarzt und Feuerwehr waren rasch vor Ort. Für den 29-Jährigen aus dem Landkreis Main-Spessart am Steuer des Audi kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Ein Großaufgebot der örtlichen freiwilligen Feuerwehren kümmerte sich um die Bergungs- und Aufräumarbeiten. Außerdem unterstützten sie die Verkehrsmaßnahmen. Neben einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck war auch ein Notfallseelsorger mit im Einsatz.

Der genaue Unfallhergang vor Ort ist noch unklar. Auch deshalb wurde von der Staatsanwaltschaft Schweinfurt ein Sachverständiger mit der Rekonstruktion des Geschehens beauftragt.

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie 195.Michaelismesse Wertheim vom 2.Firmenabend Donnerstag 06.10.2016