3 Spiele 3 Siege : Spielbericht SV Viktoria Wertheim – TSV Tauberbischofsheim 2 : 0

Spielbericht SV Viktoria Wertheim – TSV Tauberbischofsheim

Von Beginn an dominierte die Heimelf die Partie und ließ Ball und Gegner laufen. Eine erste Annäherung an das Gästetor in der 8. min durch einen scharf getretenen Freistoß von Cali, den Jesser aber mit zu wenig Druck in die Arme von Gästekeeper Bier lenkte. In der 11. Minute wurde die spielerische Überlegenheit der Wertheimer belohnt. Nach einem Einwurf schirmte Fahner den Ball geschickt ab und ließ mit einer einfachen Körpertäuschung seinen Gegenspieler ins leere Laufen. Gekonnt vollendete er aus halbrechter Position aus 11 m zum 1 zu 0 ins lange Eck. Die einzige gefährliche Aktion für den TSV resultierte aus einer Standardsituation, nach der kurze Verwirrung in der Hintermannschaft der Wertheimer aufkam. Doch Jesser rettete in höchster Not. Eine verdiente Pausenführung für die dominant auftretende SVV.
In der zweiten Halbzeit kam der TSV etwas besser aus der Kabine, ohne sich jedoch große Chancen herauszuspielen. Mitten in die Drangphase der Gäste dann ein Konter der Heimelf, den Greulich eiskalt zum 2:0 vollendete (56. Minute). In der Folge verteidigte die Viktoria geschickt den nie gefährdeten Heimsieg.
Zuschauer: 60
Schiedsrichter: Grüßung Andy (Kreuzwertheim)
Aufstellung SV Viktoria Wertheim
1 Jetzlaff, Andreas
4 Stürmer, Jannik (ab 81. Minute Scheurich, Gregor (13))
7 Elshani, Labinot (ab 76. Ratter, Roman (6))
9 Fahner, Steffen (ab 70. Minute Jörg, Andrej (30))
10 Hensel, Sandro
11 Schulz, Justin
14 Cali, Angelo
15 Helfenstein, Eduard
17 Jesser, Alex
18 Greulich, Pascal (C)
21 Enzfelder, Julian
Aufstellung TSV Tauberbischofsheim
1 Bier, Steffen
2 Shynkevich, Pavel
3 Burger, Michael
4 Rodemers, Paul (C)
6 Kircher, Philipp
7 Miller, Erwin
10 Schrank, Linus
16 Wolter, Marco
17 Hilbert, Steven
19 Schmitt, Philipp
21 Greco, Mario
SV VIKTORIA WERTHEIM 2000 E.V.
https://wertheim24.de/bildergalerie-und-videos-vom-3-wertheimer-stadterlebnis-03-06-2016-in-der-altstadt/