Altair von Airbus – Autonome Luftschiffe liefern Fernsehbilder und Daten aus Städten

Hans / Pixabay , Luftschiff Symbolbild

Essen (ots)

Autonome Luftschiffe sollen künftig live Fernsehbilder von Konzerten und Sportveranstaltungen übertragen und digitale Fotos aus Städten liefern. Dazu wollen der Luftfahrtkonzern Airbus und der Telekommunikationsanbieter Vodafone Deutschland das superschnelle 5G-Mobilfunknetz nutzen. Ihre Partnerschaft wollen bei Unternehmen am Dienstag auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt am Main bekannt geben, berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe). Airbus und Vodafone sprechen von einer „Weltpremiere“. Auf der 5G-Teststrecke in Aldenhoven, Kreis Düren, laufen erste Versuche. Während der Pilot im 250 Kilometer entfernten Frankfurt das Luftschiff steuert, dreht es auf dem Gelände in NRW seine Runden. In Aldenhoven funkt bereits das 5G-Netz. „Wenn diese Versuche erfolgreich sind, könnte es durchaus zu einer Serienfertigung kommen“, sagte Jens Federhen, Chef der Airbus-Ideenschmiede X-Works, der WAZ. Bislang testet Airbus zwei Protypen. Hannes Ametsreiter, Deutschlandchef von Vodafone, sieht in 5G ganz neue Möglichkeiten für luftgestützte Dienstleistungen. „Das Luftschiff könnte in Zukunft Autobahnen überwachen, Staus melden oder in Erdbebengebieten eingesetzt werden. Es kann Sportfans aber auch bei der Ski-Abfahrt, beim Renn- oder Reitsport ganz neue Perspektiven eröffnen“, sagte er der WAZ. „Die Steuerung von einem unbemannten Luftschiff per Mobilfunk ist eine Weltpremiere. Wir sehen uns als Innovationsführer bei 5G. Wir machen die Technik greifbar“, so der Vodafone-Manager. Im Vergleich zu Hubschraubern und Drohnen sind Luftschiffe nach Einschätzung von Experten im Vorteil, weil sie leiser sind und über eine längere Betriebszeit verfügen. Das zwölf Meter „Altair“, wie Airbus sein Luftschiff getauft hat, könne bis zu drei Stunden am Himmel bleiben.

 

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012