Armut im Alter: Es fehlt eine gezielte Politik – Kommentar von Jörg Buteweg

shauking / Pixabay


Badische Zeitung:

Freiburg (ots) – Über eine obligatorische Altersvorsorge für Selbstständige wird seit Jahren debattiert – ohne irgendein greifbares Ergebnis, ebenso über die Frage, wie man Langzeitarbeitslose vor Altersarmut bewahren kann. Statt dessen stocken alte und neue Große Koalition mit Milliardenaufwand die Mütterrente auf. Das ist ebenso wie die jetzt geplante Grundrente eine teure Politik mit der Gießkanne, aber es ist keine zielgerichtete Politik gegen Armut im Alter.

 

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012