Aschaffenburg : Großeinsatz der Polizei beendet – Kurdische Terroristen wieder auf freiem fuß

WerbePartner Nachrichten

Feinkost,Käse,Spezialitäten

Feinkost Paradies Rödermark – Hausgemachte Mediterrane Spezialitäten aus Spanien,Italien,Griechenland und Türkei

WerbePartner Nachrichten Auf den Frischemärkten in Ihrer Region – Qualtität, die Sie schmecken Mittwochs auf dem Wertheimer Marktplatz von 09.00 – 18.00 Uhr Als Familienbetrieb widmen wir uns täglich der Herstellung von frischen Feinkostsalaten, Cremes […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: DMG Typ: DMC 63V Baujahr: 2000 Steuerung: Siemens 840D • 11500 Betriebsstunden • 24-Fach Werkzeugwechsler Technische Details: x-Achse: 630mm y-Achse: 500mm z-Achse: […mehr]

Bekleidung

Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim – Neue Ware Eingetroffen – Herbstangebote – Riesenauswahl – Auch Sonntags geöffnet (siehe Bilder )

Werbung Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim LagerVerkauf Maingasse 9  (in der  ehemalige Adler Apotheke / FußgängerZone   neben Lindt ) auf ca. 150 m² –  Lagerverkauf Preise und Schnäppchenangebote.   – NEUE WARE EINGETROFFEN – Siehe […mehr]

28.03.2016, PP Unterfranken :

Nach Auseinandersetzung während Versammlung – Großeinsatz der Polizei beendet – polizeiliche Ermittlungen laufen

ASCHAFFENBURG. Nachdem es im Zuge der Versammlung unter dem Motto „Gemeinsam gegen den Terror – Demo gegen PKK und ISIS“ am Ostersonntagnachmittag im Bereich des Hauptbahnhofes zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen war, laufen die kriminalpolizeilichen Ermittlungen in Abstimmung mit der Aschaffenburger Staatsanwaltschaft.

 

Insgesamt 36 Personen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren waren in einem Anwesen in der Ottostraße vorläufig festgenommen worden. Diese stammen nach jetzigen Erkenntnissen vorrangig aus dem südhessischen Raum. Sie wurden nach Beendigung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Strafrechtliche Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Gegen 23.00 Uhr konnte die Polizei die Absperrungen im Bereich der Ottostraße aufheben. Die Einsatzkräfte überwachten in der Folge insbesondere den Bereich um den Hauptbahnhof, nachdem sich einige sowohl türkischstämmige, als auch der kurdischen Volksgruppe angehörende Personen in mehreren Gruppen im öffentlichen Raum aufgehalten hatten. Zu tätlichen Auseinandersetzung war es dem Sachstand nach jedoch nicht mehr gekommen.

Die polizeilichen Einsatzmaßnahmen liefen unter Federführung der Polizeiinspektion Aschaffenburg. Neben den polizeilichen Einsatzkräften unterstützten vor Ort auch die Feuerwehr Aschaffenburg und der Rettungsdienst sowie die Aschaffenburger Stadtverwaltung.

 

Audiodatei

O-Ton Pressesprecher Michael Zimmer

PP Unterfranken

 

Siehe auch : Aschaffenburg : Kurdische Terroristen greifen friedliche türkische Demonstranten an – Polizist verletzt