Bayerische Polizei – Einbrecher verletzt Bewohnerin – Täter flüchtig

27.09.2021, PP Unterfranken

OCHSENFURT/HOHESTADT. Am Montagmorgen ertappten Bewohner einen Einbrecher in ihrem Haus auf frischer Tat. Dieser schlug auf das Ehepaar ein und flüchtete im Anschluss. Die Polizei fahndet aktuell mit einem Großaufgebot und bittet die Bevölkerung, keine Anhalter mitzunehmen.

Gegen 04:00 drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Nelkenweg ein. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen überraschten die vom Lärm aufgeschreckten Bewohner den Einbrecher, der daraufhin auf eine 71-jährige Hauseigentümerin einschlug und flüchtete. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Sofort leitete die Polizei eine großangelegte Fahndung nach dem Unbekannten ein, an der zahlreiche Streifenwägen, ein Polizeihubschrauber und ein Diensthund beteiligt sind. Das mutmaßliche Fluchtfahrzeug konnte zwischenzeitlich aufgefunden werden. Von dem Einbrecher und einem mutmaßlichen Mittäter fehlt zur Zeit jede Spur.

Die Polizei bittet daher Personen, die im Bereich Ochsenfurt/Tückelhausen wohnen oder bereits in der Umgebung unterwegs sind, verdächtige Beobachtungen sofort über den Polizeinotruf 110 zu melden und keine Anhalter mitzunehmen.

 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken



Notrufnummern Deutschland

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*