Bayerische Polizei – Falscher Neffe, falscher Polizeibeamter und falscher Bankangestellter – Dreiste Telefonbetrüger täuschen Seniorin und erbeuten Bargeld


19.06.2020, PP Unterfranken


BAD BOCKLET, LKR. BAD KISSINGEN. Am Donnerstag haben dreiste Telefonbetrüger eine ältere Dame um einen größeren Geldbetrag gebracht. Nachdem ein angeblicher Neffe und ein falscher Polizist einen Unfall vorgetäuscht hatten, erfolgte die Übergabe des Geldes an einen vermeintlichen Bankangestellten. Dieser entkam unerkannt. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Hinweise von möglichen Zeugen.

Gegen 09.00 Uhr läutete das Telefon der Seniorin. Der Anrufer gab sich als ihr Neffe aus und gaukelte vor, in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen zu sein und einen größeren Geldbetrag für die Schadensabwicklung zu benötigen. Während des Telefonats schaltete sich plötzlich ein weiterer Betrüger in die Leitung. Er gab sich als Polizeibeamter aus und bestätigte die Version des falschen Neffen. Den Tätern gelang es, die Rentnerin zu täuschen. Hilfsbereit erklärte sich die ältere Dame dazu bereit, das Geld für ihren Neffen zur Verfügung zu stellen.

Die Geldübergabe erfolgte am Mittag, gegen 12.00 Uhr in der Rhönstraße. Dort übergab die Seniorin das in einer Netto-Einkaufstüte verpackte Geld an einen Unbekannten, der sich als Bankangestellter ausgab. Der Abholer nahm die Tüte wortlos an sich und lief über die Straße davon.

Von dem Geldabholer liegt folgende Personenbeschreibung vor:


  • Männlich
  • Ca. 25 Jahre alt
  • 170 bis 175 cm groß
  • Schlanke Figur
  • Kurze blonde Haare
  • Trug Mund-Nase-Bedeckung


Wer die Geldübergabe am Donnerstagmittag beobachtet hat, auf eine verdächtige Person aufmerksam geworden ist, auf die die Täterbeschreibung zutrifft oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.


 

 

 



Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1