Bei Wertheim-Mondfeld ein Verkehrsunfall mit Greifvogel

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Eis Boutique Cafe de Filippo Wertheim am Engelsbrunnen – Seit über 20 Jahren – Ganzjährig durchgehend geöffnet

Ihre Eis Boutique Cafe de Filippo  am Engelsbrunnen in der Fußgängerzone – Feinste Eisspezialitäten – Seit 1999 für Sie in Wertheim ( siehe Auswahl Bildergalerie unten) Ganzjährig durchgehend geöffnet Herbst-/ Wintersaison Oktober – März – […mehr]

Dienstleistungen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM – Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst! – Event & Veranstaltungsschutz ,Objektschutz und andere Sicherungsleistungen

  1st SECURITY SERVICE WERTHEIM Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst!   Wir bieten mit unserem Einsatzteam Bundesweite Dienstleistungen im Sicherheitsbereich an.   Diese sind im Besonderen: ALARMVERFOLGUNG Wir kommen bei Einbruchalarmierung […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren

  Anzeige Schlemmer Express Wertheim Eichelgasse 3 in der FußgängerZone , nur ca. 10m vom Marktplatz entfernt.   Öffnungszeiten : Montags – Samstags 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr , Sonntags  11:00 Uhr bis 20:00 ( […mehr]

 

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Montagvormittag bei Wertheim. Ein Greifvogel krachte in die rechte Fahrzeugseite eines Toyota Verso. Der 44-jährige Fahrer war mit seinem Auto auf der Landesstraße 2310 von Freudenberg-Boxtal nach Wertheim-Mondfeld unterwegs, als der Zusammenstoß passierte. Der Bussard blieb danach benommen auf der Fahrbahn liegen. Vermutlich hatte er eine tote Maus auf der Fahrbahn ergreifen wollen und war im Sturzflug gegen das Auto geknallt. Der 44-Jährige kümmerte sich um den verletzten Vogel, deckte ihn mit einem Karton ab und verständigte die Polizei Wertheim. Die Beamten nahmen den Vogel samt Karton auf das Revier mit und übergaben ihn dort einem hinzugerufenen Falkner, der sich um das Tier in einer Auffangstation für verletzte Greifvögel kümmert. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

PP Heilbronn

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am Montagvormittag bei Wertheim. Ein Greifvogel krachte in die rechte Fahrzeugseite eines Toyota Verso. Der 44-jährige Fahrer war mit seinem Auto auf der Landesstraße 2310 von Freudenberg-Boxtal nach Wertheim-Mondfeld unterwegs, als der Zusammenstoß passierte. Der Bussard blieb danach benommen auf der Fahrbahn liegen. Vermutlich hatte er eine tote Maus auf der Fahrbahn ergreifen wollen und war im Sturzflug gegen das Auto geknallt. Der 44-Jährige kümmerte sich um den verletzten Vogel, deckte ihn mit einem Karton ab und verständigte die Polizei Wertheim. Die Beamten nahmen den Vogel samt Karton auf das Revier mit und übergaben ihn dort einem hinzugerufenen Falkner, der sich um das Tier in einer Auffangstation für verletzte Greifvögel kümmert. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

PP Heilbronn