Berlin ist in Feierlaune – Jedes Jahr 40.000 neue Bürger – Kommentar von Christine Richter

Sarah_Loetscher / Pixabay


BERLINER MORGENPOST:

Berlin (ots) – Die Stadt ist voll. Und sie wird immer voller. Nicht nur, weil inzwischen jedes Jahr rund 40.000 Menschen nach Berlin ziehen, sondern auch, weil nahezu jedes Wochenende ein Großereignis stattfindet.

Sicherlich, als Berliner ist man geneigt, von den vielen Veranstaltungen auch mal genervt zu sein. Zumal diese meist mit umfangreichen Straßensperrungen und langen Staus verbunden sind.

Schlimm? Nein. Wer anlässlich dieser Großereignisse nicht mit dem Auto im Stau stehen will, muss sich frühzeitig informieren oder einfach auf U- und S-Bahn umsteigen. Und sich darüber freuen und ein bisschen stolz darauf sein, dass Berlin so viel zu bieten hat, nie langweilig ist – und so vielen Menschen aus aller Welt gefällt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

 

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012