Besser essen in Bayerns Kindergärten – Brunner präsentiert Leitlinien für die Kitaverpflegung

Katrina_S / Pixabay

21. September 2017

München – Zum Start des Kindergartenjahrs hat Ernährungsminister Helmut Brunner Leitlinien für die Kitaverpflegung vorgestellt. Sie sollen den Verantwortlichen als Orientierungshilfe für ein rundum gelungenes Essensangebot dienen. “Mit unseren Leitlinien zeigen wir, wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung auch in den Tageseinrichtungen zum Standard werden kann”, so der Minister. Dafür sollen laut Brunner nicht nur mehr Gerichte aus regionalen und saisonalen Produkten auf den Tisch kommen, sondern auch die Esskultur und die Wertschätzung für Lebensmittel gefördert werden. “Was und wie Kinder täglich essen, spielt ein große Rolle für Wachstum, Gesundheit und Wohlbefinden, aber auch für die langfristige Entwicklung des Ernährungsverhaltens”, so der Minister. Laut Brunner essen in Bayern täglich fast 375 000 Kinder in den Kindertageseinrichtungen zu Mittag.

Die neuen Leitlinien wurden von Ernährungsexperten und erfahrenen Praktikern gemeinsam erarbeitet. “Ziel war es, die Leitgedanken von Gesundheit, Genuss, Qualität sowie regionaler und saisonaler Herkunft möglichst realistisch, praktikabel und bezahlbar in den Kitaküchenalltag umzusetzen”, so der Minister. Ab sofort wird auch das erfolgreiche Coaching-Projekt Kitaverpflegung auf die neuen Leitlinien ausgerichtet. Bei der gerade gestarteten siebten Runde werden bayernweit 47 Kindertageseinrichtungen dabei unterstützt, ihr Verpflegungsangebot zu verbessern. Ernährungsexperten von den Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung coachen die ausgewählten Einrichtungen während des ganzen Kindergartenjahrs. Darüber hinaus bieten die Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung für Schulmensen und Kitaküchen Workshops zur Nachhaltigkeit und Speiseplanung. Detailinformationen zu den neuen bayerischen Leitlinien und dem Coaching-Projekt sind im Internet unter www.ernährung.bayern.de zu finden.

bayern.de

Bilder Late-Night-Shopping Wertheim , Samstag 15.August.2015 Teil 1