Betrunkener junger Mann läuft Alkoholisiert auf der Autobahn A3

WALDASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Mittwochmorgen fiel einigen Verkehrsteilnehmern ein junger Mann auf, der bei Weibersbrunn auf dem Standstreifen der A 3 in Richtung Frankfurt lief. Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Hösbach beendete den gefährlichen Spaziergang.

 

Auto
Foto: Polizei

Bei der Überprüfung durch die Streife wurde bei dem 19-jährigen Hessen eine Atemalkoholkonzentration von 0,53 mg/l (entspricht 1,06 Promille) festgestellt. Seinen Smart hatte er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung vergessen zu betanken und blieb deshalb gegen 07:00 Uhr auf dem Standstreifen der Autobahn stehen. Aus Wut darüber demolierte er noch seinen Smart und trat den rechten Außenspiegel ab. Da der 19-Jährige offensichtlich unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss Auto fuhr, musste er sich einer Blutprobe unterziehen und darf in Zukunft keine fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeuge mehr führen.

PP Unterfranken