Boris Johnson, der skrupellose Zocker – Zerbrechen des Königreichs ?

12019 / Pixabay , Symbolbild GB Unterhaus

16.09.2019 – 16:19

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

Im Wahrheit geht es Johnson nur noch darum, Sündenböcke für das Brexit-Chos zu finden: Die EU, das Parlament, die Opposition, das Polit-Establishment in Westminster. Sie will er an den Pranger stellen, wenn es nach dem Austritt zu dem kaum vermeidlichen Chaos kommt. Selbst wenn das höchste Gericht feststellen sollte, er habe mit der Zwangspause des Parlaments gegen die Verfassung verstoßen, kann er darauf bauen, dass die Angst vor seinem Labour-Herausforderer Jeremy Corbyn noch größer ist. Für seine Machtspiele nimmt Johnson sogar das Zerbrechen des Königreichs, die Abspaltung Schottlands und die Rückkehr des Irland-Konflikts in kauf. Darum: Sein Vergleich mit dem grünen Comic-Koloss hinkt. Das hat Hulk nämlich nicht verdient.

 

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012