BPOL NRW: Festnahme im Bahnhof Breyell

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Kleve – Kempen – Viersen (ots)

Am Montagabend, 9.Mai 2022 um 19:40 Uhr, wurde durch eine Streife der Bundespolizei in der Regionalbahn 13 von Viersen nach Venlo, auf Höhe des Bahnhofs Breyell, ein 24-jähriger Pole kontrolliert. Bei einer Überprüfung in den polizeilichen Fahndungssystemen wurde bekannt, dass er durch die Staatsanwaltschaft Bamberg zur Festnahme wegen gefährlicher Körperverletzung ausgeschrieben ist. Auf Grund des Haftbefehls muss der Verurteilte eine Geldstrafe in Höhe von 2.070 Euro bezahlen oder ersatzweise eine 69-tägige Haftstrafe verbüßen. Da die Person die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde Sie zur Dienststelle in Kempen mitgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Justizvollzugsanstalt Willich gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*