BPOLI MD: Einsatz Sprengstoffspürhund: Herrenloses Gepäckstück mit mutmaßlichen …

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Halle (Saale) (ots)

Mitarbeiter der Bahnsicherheit informierten am Dienstag, den
12. Juli 2022 gegen 08:20 Uhr Beamte der Bundespolizei am Hallenser Hauptbahnhof
über einen herrenlosen Koffer an einem Gepäckschließfach. Durchgeführte
Lautsprecherdurchsagen mit einem entsprechenden Appell an den Besitzer sich zu
melden, verliefen erfolglos. Der Bereich um das Gepäckstück wurde daraufhin
geräumt und die Bahngleise 6 – 7 für den Zugverkehr gesperrt. Die
Bundespolizisten forderten einen Sprengstoffspürhund an. Kurz nach dessen
Ankunft um 08:50 Uhr konnte der Diensthundeführer Entwarnung geben: Sein
vierbeiniger Kollege hatte den Bereich um den Koffer und das Gepäckstück selbst
abgespürt und zeigte kein sprengstofftypisches Anzeigenverhalten, sodass dieser
als ungefährlich eingestuft und geöffnet werden konnte. Darin befanden sich
neben Wäsche und Kochbüchern auch eine Vielzahl an Artikeln, welche aus einem
Geschäft am Hauptbahnhof stammten. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen könnte
es sich dabei um mutmaßliches Diebesgut handeln. Daher wurden diese zunächst
sichergestellt. Zudem fanden die Bundespolizisten im Koffer ein amtliches
Dokument mit Personalien. Inwieweit dem 34-jährigen Deutschen, welcher auf den
Schriftstücken vermerkt war, auch der Koffer und der mutmaßliche Diebstahl
zugeordnet werden kann, bleibt ebenfalls Gegenstand der weiteren Ermittlungen.
Aufgrund des Einsatzes kam es bei drei Zügen zu insgesamt zehn Minuten
Verspätung. Die Sperrung konnte um 08:52 Uhr aufgehoben werden. Da es immer
wieder zu derartig gelagerten Sachverhalten kommt, weist die Bundespolizei
erneut daraufhin, dass es bei solchen Polizeieinsätzen und bei Ermittlungen des
Eigentümers zu einer finanziellen Regressnehme des Verursachers kommen kann.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*