BPOLI-OG: Bundespolizei verhindert Kindesentziehung | Presseportal

Quelle: Pixabay.com

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Rheinmünster (ots)

Die Beamten der Bundespolizei am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden haben gestern Morgen eine Kindesentziehung verhindert. Eine 43-jährige bulgarische Staatsangehörige erschien mit ihrem 6-jährigen Sohn zur grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Sofia/Bulgarien. Bei der Überprüfung der Personalien der beiden Personen wurde festgestellt, dass das Kind zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben war. Es bestand die Annahme, dass die Mutter das Kind ins Ausland verbringen würde. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht war daraufhin durch das Gericht dem Vater zugesprochen worden. Dieser wurde telefonisch verständigt und konnte seinen Sohn am Flughafen abholen.
Die Mutter erwartet nun eine Anzeige wegen versuchter Kindesentziehung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Saskia Fischer
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*