Brand in Seniorenwohnheim – Zwei Frauen schwer verletzt

Leo_65 / Pixabay

Grünsfeld / Main-Tauber-Kreis : Aus bisher unbekannten Gründen brach am Samstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, in einem Senioren- und Pflegewohnheim in der Leuchtenbergstraße in Grünsfeld ein Zimmerbrand aus. Beim Eintreffen der schnell am Brandort anrückenden Feuerwehren loderte das Feuer und Rauch drang aus dem Zimmer einer 51-jährigen Bewohnerin. Diese konnte sich ebenso wie die anderen 36 Bewohner sowie das Personal in Sicherheit bringen. Jedoch erlitten die 51-Jährige sowie eine weitere 92-jährige Bewohnerin eine so schwere Rauchgasvergiftung, die die Einlieferung in eine Klinik erforderlich machte. Zur Bekämpfung des Feuers setzten die 75 Einsatzkräfte der am Brandort befindlichen Feuerwehren aus Grünsfeld, Tauberbischofsheim und Lauda auch eine Drehleiter ein. Neben den Kräften der Feuerwehren waren auch mehre Rettungswagen, Notärzte, der Bürgermeister und Polizeikräfte am Einsatzort. Der an dem Gebäude entstandene Sachschaden wird auf ca. 100 000 Euro geschätzt. Das Obergeschoss des Seniorenwohnheimes ist im Gegensatz zum Erdgeschoss nicht mehr bewohnbar. Die sieben betroffenen Bewohner wurden in anderen Senioren- und Pflegeheimen untergebracht. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1