Bundeskriminalamt Ermittler erwarten 100.000 neue Hinweise auf Kinderpornografie

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Eis Boutique Cafe de Filippo Wertheim am Engelsbrunnen – Seit über 20 Jahren – Ganzjährig durchgehend geöffnet

Ihre Eis Boutique Cafe de Filippo  am Engelsbrunnen in der Fußgängerzone – Feinste Eisspezialitäten – Seit 1999 für Sie in Wertheim ( siehe Auswahl Bildergalerie unten) Ganzjährig durchgehend geöffnet Herbst-/ Wintersaison Oktober – März – […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf – Der große Marktplatz für gebrauchte Werkzeugmaschinen – 97907 Hasloch am Main

Santos Werkzeugmaschinen UG https://www.santos-werkzeugmaschinenug.de Gebrauchte Werkzeugmaschinen Wir kaufen und verkaufen gebrauchte Werkzeugmaschinen und CNC Maschinen mit Schwerpunkt Metallverarbeitung.   Gebrauchte Werkzeugmaschinen und CNC Maschinen ganz einfach suchen und anbieten, mit Komplettservice rund um die Abwicklung. […mehr]

Bekleidung

Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim – Neue Ware Eingetroffen – Herbstangebote – Riesenauswahl – Auch Sonntags geöffnet (siehe Bilder )

Werbung Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim LagerVerkauf Maingasse 9  (in der  ehemalige Adler Apotheke / FußgängerZone   neben Lindt ) auf ca. 150 m² –  Lagerverkauf Preise und Schnäppchenangebote.   – NEUE WARE EINGETROFFEN – Siehe […mehr]

Alexas_Fotos / Pixabay

Düsseldorf (ots)

Das Bundeskriminalamt rechnet im laufenden Jahr mit einem dramatischen Anstieg von Hinweisen auf Kinderpornografie. Günter Krings, Mitglied im CDU-Landesvorstand NRW und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, sagte der Düsseldorfer Rheinischen Post (Freitagsausgabe): „Die Anzahl der Hinweise auf Kinderpornografie, die das Bundeskriminalamt aus dem Ausland bekommt, steigt stetig. Wir gehen davon aus, dass sich das BKA im laufenden Jahr mit 100.000 Hinweisen auf Kinderpornografie beschäftigen muss.“ Laut Krings stammt ein großer Teil der Hinweise wie schon in den vergangenen Jahren vom US-amerikanischen National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC). Nach Angaben des Bundeskriminalamtes übermittelte das NCMEC den deutschen Ermittlern im vergangenen Jahr bereits 70.000 Hinweise auf Kinderpronografie mit Deutschlandbezug – „eine Verdopplung der Hinweiszahlen aus 2017 und zugleich ein seit nunmehr sechs Jahren rapider Anstieg der Hinweiszahlen“, wie eine BKA-Sprecherin der Rheinischen Post auf Nachfrage sagte.

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle der Pressemitteilung

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012